Kategorie-Archiv: Allgemein

Was für ein Tag!

In einer spannenden Zeremonie feiert die TRAM-EM-Familie ihre Meister zusammen mit vielen Zuschauern. Herzlichen Glückwunsch dem besten Team, dem besten männlichen Fahrer und der besten weiblichen Fahrerin. Alle Teilnehmer sind Gewinner! In diesem Sinne übergibt Wolfgang Arnold, Vorstandssprecher der SSB, den Staffelstab an Marc Coudyser und Roland De Coster, Vertreter der STIB aus Brüssel. Am 5. Mai 2019 wird die 8. TRAM-EM genau da stattfinden.

31543116_1681779191942686_1829574888919138304_o 31919400_1681779108609361_4315292288130482176_o 31919609_1681779151942690_888323932598304768_o 31945031_1681779121942693_5942651797402288128_o

Start für die 7. Straßenbahn-Europameisterschaft!

Was für ein aufregender Freitagmorgen: 50 glückliche und aufgeregte Fahrer lauschen gespannt der Begrüßungsrede von Dr. Sabine Groner-Weber. Sie präsentiert das süddeutsche Verkehrsunternehmen und das Programm unserer 7. TRAM-EM. Danach präsentiert sich jedes Team mit einem Video und einem großen Hallo in der gemeinsamen Runde. Die größte Frage jedes Jahr: Welche Disziplinen gibt es zu bewältigen? Die Disziplinen 2018 sind: die Schwip-Schwap-Schranke, Beschleunigung der Straßenbahn auf 25 km/h mit einer nachfolgenden Zielbremse, seitlicher Abstand im Kurvenbereich, auf dem Rückweg den genauen Anschlag mit Tür 2, ein Überfahrttest, bei dem der Fahrer mit der Vorderseite zum Stehen kommen muss und schließlich das Tram Bowling. Jetzt ist es Zeit, herauszufinden, wie die örtlichen Fahrzeuge arbeiten: Die Trainingsfahrten auf dem Depot der SSB können beginnen!

31870479_1680195608767711_93153584337649664_o 31886569_1680195342101071_5972767725829750784_o 31901993_1680195312101074_7375443386880229376_o 31913894_1680195618767710_7795284325624184832_o 31914094_1680195318767740_2986144216624660480_o 31919385_1680195358767736_3869025218773123072_o 31944512_1680195282101077_2774869277776281600_o

150 Jahre SSB

Happy Birthday – die Stuttgarter Straßenbahn wird 150 Jahre!
Seit 1868 bringt das Stuttgarter Verkehrsunternehmen SSB seine Fahrgäste in der Hauptstadt Baden-Württembergs von A nach B. Es ist somit das drittälteste Verkehrsunternehmen Deutschlands. Gefeiert wird ab April u.a. mit dem „Buseum“. Einem Oldtimerbus, in dem die 150jährige Unternehmensgeschichte dargestellt und der an wechselnden Orten in der Stadt zu bestaunen ist. Zudem gibt es organisierte „Stadtspaziergänge“ zu historischen Orten der SSB, neue Ausstellungen im Straßenbahnmuseum der Stadt und viele andere spannende Einblicke in die Geschichte. Highlight ist die 7. Europameisterschaft der Straßenbahnfahrer/innen am 5. Mai auf dem Betriebsgelände, auf der Schockenriedstrasse 50. 25 Teams aus 19 Ländern wollen ab 10 Uhr wissen, wer ist der Beste auf der Schiene? Wir freuen uns auf viele Besucher und laden Euch herzlich ein, das Spektakel hautnah mitzuerleben.

Mehr Informationen unter: https://www.ssb-ag.de/unternehmen/geschichte/150-jahre/

Die TRAM-EM verbindet!

So unterschiedlich wie diese 4 Städte sind, so haben sie doch einiges gemeinsam: Sie bereiten sich mit meisterschaftsähnlichen Disziplinen auf die TRAM-EM vor und wählen so ihr Team. Egal ob in Dresden, Stockholm, Göteborg oder Rotterdam – jeder will die Reise nach Stuttgart am 4. Mai so gut vorbereitet wie nur möglich antreten. Mit verdecktem Tacho eine bestimmte Geschwindigkeit fahren, so nah wie möglich an einen Gegenstand heranfahren oder einen Dummy an den Fahrbahnrand platzieren und in einer Kurve daran vorbeifahren: Schon Eure Vorentscheide sind auf Europameisterschaft-Niveau.

Gothenburg

Gothenburg

Rotterdam

Rotterdam

Stockholm

Stockholm

Dresden

Dresden

TRAM-EM Hotelempfehlungen

Folgende Hotels freuen sich auf Fans der 7. TRAM-EM in Stuttgart:

Pullman Stuttgart Fontana (4 Sterne)
Einzelzimmer  inkl. Frühstück 120,00 € / Doppelzimmer inkl. Frühstück 144,00 €
Vollmoellerstraße 5
70563 Stuttgart
Kontakt: Tel. 0711/7300 oder h5425@accor.com

Neotel (4 Sterne)
Einzelzimmer inkl. Frühstück 106,00 € / Doppelzimmer inkl. Frühstück 134,00 €
Vaihingerstraße 151
70567 Stuttgart
Haltestellen: SSB-Zentrum oder Vaihinger Straße
Kontakt: Tel. 0711/78140 oder info@hotel-neotel.de

arcona MO.Hotel (4 Sterne)
Einzelzimmer 97,00 € / Doppelzimmer 97,00 €
Hauptstraße 26
70563 Stuttgart
Haltestellen: Schwabengalerie (Bus) oder Vaihingen Schillerplatz (Bus und Bahn)
Kontakt: Tel. 0711/280560 oder info@stuttgart.arcona.de

Hotel Gloria (3 Sterne)
Einzelzimmer 99,00 € / Doppelzimmer 139,00 €
Sigmaringer Straße 59
70567 Stuttgart
Haltestelle: Sigmaringer Straße
Kontakt: Tel. 0711/71850 oder info@hotelgloria.de

Gratulation an PARIS!

In einem packenden Finale erreichten Corinne Leroy und Karim Annouche aus Paris den Titel „Straßenbahn-Europameister 2017“. Es folgen Berlin auf dem zweiten Platz und Frankfurt auf dem 3. Platz! Den Titel „Europas beste StraßenbahnfahrerIN“ gewann Franka Sonntag von Berlin gefolgt von Zsuzsanna Ledniczki aus Budapest und Alexandra Engeseth von Bergen. Der beste europäische StraßenbahnfahrER ist Karim Annouche von Paris gefolgt von Thilo Korbien aus Frankfurt und Christoph Engelmann von Zurich. Wir gratulieren allen Teams zu einer aufregenden Meisterschaft!

Start für die 6. European TramDriver Championship!

Was für eine Atmosphäre heute Morgen: 46 glückliche und aufgeregte Fahrer folgen der Begrüßungsrede von Andrès Munoz de Dios, Geschäftsführer von Metrotenerife. Er präsentiert seine Firma und das Programm der dreitägigen Veranstaltung. Danach präsentiert sich jedes Team mit einem  Video und einem großen Hallo in der gemeinsamen Runde. Und schließlich: die Vorstellung der Meisterschaftsdisziplinen wird jedes Jahr sehnsüchtig erwartet.

Weiterlesen

Alles Gute, Metrotenerife!

Im Jahr 2001 gründete die Regierung „Metrotenerife“, ursprünglich als Alternative für den Transport auf Eisenbahnlinien gedacht. Am 2. Juni 2007 wurde die erste Straßenbahnlinie eröffnet, zwei Jahre später folgte die zweite Linie. Seit ihrer Gründung hat Metrotenerife mehr als 132 Millionen Passagiere befördert. In wenigen Wochen feiert die Straßenbahn von Teneriffa mit einer großen Feier in Santa Cruz ihren 10. Jahrestag.

Weiterlesen

Neuer Teilnehmerrekord bei der TRAM-EM Berlin

27 Teams aus 17 europäischen Ländern treten am 23. April an, um ihren Champion auf der Schiene zu ermitteln. Dabei sind: Barcelona, Bergen, Berlin, Brüssel, Budapest, Dresden, Florenz, Frankfurt/Main, Helsinki, Krakau, Leipzig, Lyon, Madrid, Oradea, Ostrava, Paris, Rotterdam, Stockholm, Stuttgart, Teneriffa und Wien. Besonders freuen wir uns auf neue Teilnehmer aus Birmingham, Göteborg, Innsbruck, Porto, Prag und Zürich.

Auch die ersten Fan Busse haben sich bereits angekündigt, z.B. aus Dresden, Wien, Budapest und Zürich.

Das Programm der TRAM-EM 2016

23. April 2016, BVG Betriebshof Lichtenberg, Siegfriedstraße 30-45, 10365 Berlin-Lichtenberg

10:00 Uhr Eröffnung der 5. TRAM-EM European Tramdriver Championship

– Video-Opener
– Venterra präsentiert den EM-Song „Alles auf Gold“
– Grußworte Dr. Sigrid Evelyn Nikutta (Vorstandsvorsitzende der Berliner Verkehrsbetriebe) und Andreas Geisel (Senator Stadtentwicklung und Umwelt)
– Präsentation der 27 Teams aus 17 Ländern
– Offizielle Eröffnung

10:45 Uhr 1. Lauf zur TRAM-EM

13:00 Uhr Venterra live

13:30 Uhr 2. Lauf zur TRAM-EM

15:45 Uhr Venterra live

16:30 Uhr Der „Berlin TRAM-Bowling Cup“ (die 8 besten Teams im Turnier)

17:00 Uhr Siegerehrung (Beste Fahrerin/Bester Fahrer, Der Berlin Tram-Bowling Cup, Teamwertung EM)

17:15 Uhr Staffelstabübergabe an Teneriffa für TRAM-EM 2017

17:20 Uhr Party mit 88.8

18:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Triff Straßenbahnfahrer aus 27 europäischen Städten und finde in der Boxengasse heraus welche Straßenbahn Dir am besten gefällt. Für die jüngsten ist ein Kinderland vorbereitet. Die BVG präsentiert spannende Berufe rund um den ÖPNV. Es gibt ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken.

Der Eintritt ist kostenfrei!

Die Disziplinen stehen fest!

Endlich stehen die Disziplinen für die 5. Tram-EM am 23. April 2016 in Berlin fest. Gemeinsam mit der BVG haben wir intensiv die Aufgaben besprochen und nun fünf Wettkampfdisziplinen festgesetzt. Spaß und Spannung sind auf einem 150 Meter langen Parcours mit drei Gleisen und zwei unterschiedlichen Bahntypen garantiert. Bei vier Disziplinen wird es eine Punkte- und Zeitmessung geben. Das TRAM-Bowling darf an diesem Tag natürlich nicht fehlen und bildet einen runden Abschluss. Welche Herausforderungen die Fahrer und Fahrerinnen im Detail absolvieren müssen, verraten wir euch am 22. April 2016. 😉
Weiterlesen

So sieht das Gesicht der 5. TRAM-EM aus!

Was ist gelb, hat mit einer Straßenbahn zu tun und beinhaltet den Berliner Bären? – Richtig, das neue offizielle Logo der TRAM-EM 2016. Denn die 5. EM findet in diesem Jahr in der Metropole Berlin statt. Und damit ihr die TRAM-EM auch nicht verpasst, starten die Berliner Verkehrsbetriebe eine umfangreiche Plakatkampagne im Berliner Stadtbild.

Also Augen auf und Termin notieren – am 23. April 2016 auf dem Betriebshof Lichtenberg ist es soweit!
P.S. Wie immer sind wir an Eurer Meinung interessiert. Wie gefällt Euch das Logo?

Weiterlesen

Save the date!

Vom 22.-24. April 2016 findet die 5. Europameisterschaft der Straßenbahnfahrer/-innen in Berlin statt. Höhepunkt werden die öffentlichen Wettkämpfe am 23. April sein. 25 Teams aus 16 Ländern wollen dann wissen, wer beherrscht Strecke, Material und Nerven am besten? Neu ab dem kommenden Jahr: Neben der etablierten Teamwertung gibt es erstmals auch Einzelwertungen für Damen und Herren.

Per Video-Übertragung aus dem Cockpit auf eine LED-Wand können die Zuschauer live dabei sein, wenn es für die Fahrer gilt, den perfekten Stopp zu finden oder den seitlichen Abstand bei einer Kurvenfahrt richtig zu beurteilen. Weiterlesen

Der Countdown läuft.

Die Vorbereitungen für die 4. Europameisterschaft der Straßenbahnfahrer laufen auf Hochtouren. Die folgenden Teams nehmen an den Wettbewerben teil:

Titelverteidiger Parla (Madrid), Gastgeber Wien, Team Barcelona, Bergen, Berlin, Brüssel, Budapest (Meister 2012), Dresden, Florenz, Graz, Helsinki, Kraków, Leipzig, Lyon, Manchester, Norrköping, Oradea, Ostrava, Paris (Meister 2013), Rotterdam, Stockholm, Stuttgart und Teneriffa.

Weiterlesen

Herzlichen Glückwunsch Parla!

Parla heißt der Straßenbahn-Europameister 2014. Das spanische Team aus der Nähe von Madrid konnte sich mit 3970 Punkten vor Rotterdam (3230 Punkte) und Madrid (3040 Punkte) durchsetzen. Auf den weiteren Plätzen folgen Lyon, Teneriffa, Budapest, Barcelona, Dresden, Berlin und Oredea. Insgesamt nahmen 17 Teams aus 8 Nationen an den Wettkämpfen in Barcelona teil. Einmal mehr hat sich damit bestätigt: Noch nie konnte ein Team auf seiner Heimstrecke gewinnen. Weiterlesen